Go to the E-Learn 2018 Conference »

[studie] Verschmelzung von digitalen und analogen Lehr- und Lernformaten #hochschulforum

Posted by Martin Ebner on November 25 2016 at 3:45 a.m.

https://elearningblog.tugraz.at/archives/9336" layout="standard" show_faces="false" width="450" height="30" action="like" colorscheme="light" style="margin-top:5px;" class="fb_edge_widget_with_comment fb_iframe_widget">

https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/blog/verschmelzung-digital-analog-lehr-lernformate" target="_blank">https://elearningblog.tugraz.at/wp-content/uploads/2016/11/c6b80e1f63db3fceed089e486d214737.jpg" alt="Arbeitspapier Nr. 25" width="200" class="alignright size-full wp-image-9337" srcset="https://elearningblog.tugraz.at/wp-content/uploads/2016/11/c6b80e1f63db3fceed089e486d214737.jpg 311w, https://elearningblog.tugraz.at/wp-content/uploads/2016/11/c6b80e1f63db3fceed089e486d214737-212x300.jpg 212w, https://elearningblog.tugraz.at/wp-content/uploads/2016/11/c6b80e1f63db3fceed089e486d214737-150x212.jpg 150w" sizes="(max-width: 311px) 100vw, 311px" />Es freut uns sehr, dass unsere Studie zu „Verschmelzung von digitalen und analogen Lehr- und Lernformaten“ als 25. Arbeitspapier des https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/news/lehre-und-digitalisierung-forum-hochschullehre-und-e-learning-konferenz" target="_blank">Hochschulforums Digitalisierung erschienen ist. Wir sind ganz sicher, dass ein paar spannende Erkenntnisse damit gewonnen wurden und wünschen viel Spaß beim Lesen.

Abstract:

Das Arbeitspapier fokussiert eine neue Form von Lehr- und Lernformaten an Hochschulen, bei denen sog. „analoge“, also herkömmliche Formen des Lernen und Lehren mit digitalen Formen verschmelzen und dabei das Internet sowie die mobilen Geräte der Studierenden genutzt werden. Die Entwicklung kann dabei in zwei Richtungen erfolgen: Bislang rein digitale Lernangebote erfahren Verankerung im Präsenzlehren und -lernen, z.B. wenn Online-Videos in Flipped-Classroom-Arrangements zur Vorbereitung für die Präsenzveran- staltung genutzt werden und die Wissensvertiefung dann in der Präsenzveranstaltung erfolgt. Umgekehrt werden Präsenzveranstaltungen mit digitalen Technologien, z.B. durch die Nutzung von Audience-Response-Systemen mit den Smartphones der Studierenden, zu einem neuartigen Lehrformat erweitert.
Eine Reihe von Fragen werden dem Arbeitspapier vorangestellt, so u.a. nach Beispielen für Lehr- und Lernformate an Hochschulen die eine Vorreiterrolle einnehmen oder nach Angeboten zur Kompetenzentwicklung an Hochschulen.

[https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/blog/verschmelzung-digital-analog-lehr-lernformate" target="_blank">Link zum Blogpost Hochschulforum Digitalisierung]

[href="https://www.researchgate.net/publication/310796374_Verschmelzung_von_digitalen_und_analogen_Lehr-_und_Lernformaten" target="_blank">Studie @ ResearchGate]

Zitation: Schön, S./Ebner, M./Schön, M. (2016). Verschmelzung von digitalen und analogen Lehr- und Lernformaten. Arbeitspapier Nr. 25. Berlin: Hochschulforum Digitalisierung.

Original Post: https://elearningblog.tugraz.at/archives/9336

Comments

Log in to post a a comment in this discussion.